Interlexikon-Website

DIMAWEB-Interlexikon (Fachbegriffe)

WEBSITE

Allgemein

Eine WEBSITE im englischen für „Ort“, „Platz“ oder „Stelle“, ist eine Reihe von verwandten Seiten mit Inhalten wie Text, Bilder, Video, Audio, etc. Eine Website ist auf mindestens einem Web-Server gehostet und über ein Netzwerk wie das Internet oder ein privates, lokales Netz mit Hilfe einer Internet-Adresse auch als URL (Uniform Ressource Locator) bekannt, öffentlich zugänglich. All diese öffentlich zugänglichen Webseiten bilden ein Kollektiv, das World Wide Web.

Eine Webseite ist ein Dokument, das in der Regel mit Formatierungsanweisungen (HTML, XHTML) durchsetzt, im Klartext geschrieben ist. In einer Webseite können mehrere Elemente anderer Websites integriert sein.

Webseitenzugriffe erfolgen durch das Hypertext Transfer Protocol (HTTP), das gegebenenfalls verschlüsselt (HTTPS) eingesetzt werden kann um die Sicherheit und Privatsphäre des jeweiligen Benutzers zu sichern. Der Aufruf erfolgt in der Regel durch einen Web-Browser.

Die URLs der Seiten sind nach einer Hierarchie organisiert. Die Verbindung zwischen mehreren Webseiten erfolgt durch Hyperlinks und vermittelt dem Leser Seitenstruktur und Navigation. In der Regel umfasst eine Webseite mehrere Links zu Webinhalten sowie Kontaktseiten.

Einige Seiten erfordern ein Abonnement um auf weitere oder all ihre Inhalte Zugriff zu erhalten. Beispiele für Abo Webseiten sind viele Business-Webseiten, Teilen von Nachrichten-Webseiten, wissenschaftliche Zeitschrift Webseiten, Spiele-Webseiten, Datei-Sharing-Webseiten, Foren, Web-basierte E-Mail, Social-Networking-Webseiten und Webseiten mit Bereitstellung von Echtzeit-Börsendaten sowie diverse andere Dienste (zB Webseiten für die Speicherung oder Austausch von Bildern, Dateien usw.)

Geschichte und Überblick

Das World Wide Web (WWW) wurde 1990 vom CERN Physiker Tim Berners-Lee erschaffen.

Am 30. April 1993 gab CERN das World Wide Web frei und für jedermann zugänglich. Vor der Einführung von HTML und HTTP, wurden auch andere Protokolle wie das File Transfer Protocol (FTP) und das gopher-Protokoll verwendet, um einzelne Dateien von einem Server abzurufen.

Diese Protokolle bieten eine einfache Verzeichnisstruktur, mit der der Benutzer navigiert und Dateien zum Download auswählen kann. Dokumente wurden meist als reine Textdateien ohne Formatierung dargestellt, oder wurden in Textverarbeitung Formate codiert.

Je nach der gewünschten Funktion gibt es verschiedene Arten von Webseiten:

 

  • Persönliche Webseiten
  • Kommerzielle Webseiten
  • Webseiten von Regierungen
  • Webseiten gemeinnütziger Organisationen

 

Webseiten können Texte, Bilder usw. einer Privatperson, eines Unternehmens oder einer andere Organisation beinhalten. Sie sind so aufgebaut, dass sie den Besucher über ein bestimmtes Thema oder einen bestimmten Zweck informieren. Jede Website verfügt in der Regel über einen Hyperlink zu einer anderen Unterseite, so dass die Unterscheidung zwischen den einzelnen Standorten, wie sie durch den Benutzer wahrgenommen werden, manchmal nicht klar ersichtlich ist.

Webseiten sind statisch oder dynamisch konvertiert und über HTML (Hyper Text Markup Language) unter Verwendung einer Software-Schnittstelle (Browser) klassifiziert. Diese können auf einer Reihe von Computer-basierenden und Internetfähigen Geräten in verschiedenen Größen, einschließlich Desktop-Computern, Laptops, PDAs und Handys abgerufen werden.

Das Speichern solcher Webseiten erfolgt auf einem als Web-Server bekannten Computer System und wird als Hosting bezeichnet. Als bekannteste Web-Server-Software dient zb. Apache, Microsoft IIS, Lighttpd, Hiawatha oder Cherokee.

Statische Website

Eine statische Website ist eine Webseite die einen festen Inhalt (Content) besitzt und nicht durch den Besucher (User) oder dem Webmaster (Inhaber) geändert werden kann. Diese wird hauptsächlich in Hypertext Markup Language (HTML) codiert.

Ähnlich wie bei der Übergabe einer gedruckten Broschüre an Kunden, wird eine statische Website in der Regel eine konsistente, Standard-Informationen über einen längeren Zeitraum beinhalten. Das durchführen von Updates durch den Webmaster (Inhaber) ist ein manueller Prozess. Um Texte, Fotos oder andere Inhalte bearbeiten zu können, sind grundlegende Website-Design Fähigkeiten und Software erforderlich.

Eine statische Web-Seite kann jedoch auch ein dynamisches Verhalten annehmen, sofern diese vollständig als Client-Seite (dh. innerhalb eines Browsers) betrachtet wird. Diese kann auch Funktionen wie zb. JavaScript Zoom-Funktion um Fotos anzuzeigen, beinhalten.

Zusammenfassend ist der Besucher nicht in der Lage zu kontrollieren, welche Informationen er über eine statische Website erhält, sondern er muss die Inhalte des Inhabers der Website, die er zum Besuchszeitpunkt vorfindet, als gegeben hinnehmen. 

Softwarekategorien für statische Webseiten

Bei Text-Editoren wie Notepad oder Text Edit, werden Inhalt und das HTML-Markup direkt im Editor-Programm verändert.

WYSIWYG Offline-Editoren wie Microsoft FrontPage und Adobe Dreamweaver (früher Macromedia Dreamweaver), verfügen über eine GUI- Schnittstelle und das HTML-Markup wird automatisch von der Editor-Software generiert.

WYSIWYG Online-Editoren die bereits von Medien vorentwickelt wurden, für Online-Präsentationen von Webseiten, Widgets, Intros und Blogs um Dokumente zu erstellen.

Template-basierte Editoren wie RapidWeaver und iWeb, die dem Benutzer ein schnelles Erstellen und Hochladen von Webseiten auf einem Webserver ohne detaillierte HTML-Kenntnisse ermöglichen. Die dazu geeigneten Vorlagen werden aus einer bestehenden Palette ausgewählt.

Ebenso können Bilder und Texte in einem Desktop-Publishing Mode ohne direkte Manipulation des HTML-Codes eingefügt werden.

Dynamische Website

Eine dynamische Webseite basiert auf CMS (Redaktionssystem - Content Management System). Diese Webseiten können zb. ein Onlineshop, Webshop, Shopsystem, ein Forum, oder auch ein Newsblog sein. Es sind Internetseiten die sich regelmäßig verändern und ihre Inhalte (Content) wechseln oder erneuern z.B.: Börsenkurse.

Dynamische Webseiten können über zwei Arten dynamischer Aktivität verfügen. Dem Code und dem Content (Inhalt). Der dynamische Code ist für den Besucher unsichtbar und läuft im Hintergrund des Seitenaufbaus. Der dynamische Inhalt ist sichtbar oder wird komplett angezeigt. 

Dynamischer Code (Seitenaufbau)

Der Code einer Webseite bezieht sich auf den Aufbau oder dem Bau einer Seite. Dieser Code wird dynamisch (im Gegensatz zu HTML), mit einer aktiven Programmiersprache generiert bzw. aufgebaut.

Eine dynamische Webseite wird online, durch Zusammensetzen bestimmter Codeblöcke, Verfahren oder Routinen generiert. Diese Seiten lesen verschiedene Bits von Informationen aus einer bestehenden Datenbank aus und präsentieren dies Informationen zusammen in einem vordefinierten Format. Zusammen mit dem Anwender interagiert diese durch eine Vielzahl von Möglichkeiten, einschließlich Session-Variablen, Server-Seite Variablen etc., oder durch direkte Interaktion (Formular-Elemente usw…). Auf einer dynamischen Seite kann der aktuelle Stand des Dialogs zwischen mehreren Nutzern angezeigt werden. Auch stellen sich diese Art der Seiten auf die individuellen Anforderungen der einzelnen Benutzer ein. 

Dynamische Content (Inhalt)

Der dynamische Inhalt wird im Klartext angezeigt. Das variieren des Inhaltes erfolgt auf Basis bestimmter Kriterien. Üblicherweise erfolgt der Abruf des Inhaltes aus einer bestehenden Datenbank.

Eine Website mit dynamischen Inhalten bezieht sich zb. auf Nachrichten, Texte, Bilder und andere Informationen, deren inhaltliche Änderungen öfters zu einem bestimmten Zeitpunkt erfolgen. Die Inhalte ändern sich entweder durch vordefinierte Regeln oder variable Benutzereingaben.

Diese Art der dynamischen Webseiten zeigen zb. automatisch aktuelle News-Artikel zu einem bestimmten Datum. Ein weiteres Beispiel für dynamische Inhalte ist etwa die Suchmöglichkeit durch Eingabe eines Suchbegriffes durch den Benutzer. Als Reaktion darauf wird sich der Inhalt der Webseite spontan ändern und zeigt danach eine Liste der gefundenen Stichworte oder Dateien. 

Softwaresystem für dynamische Webseiten

Es gibt eine breite Palette von Software-Systemen, wie zb. CGI, Java Servlets und Java Server Pages (JSP), PHP, Perl, Python und Ruby Programmiersprachen, Active Server Pages und ColdFusion (CFML), die verfügbar sind, um dynamische Webseiten zu generieren.

Websites können auch Inhalte aus einer oder mehreren Datenbanken oder durch Verwendung von XML-basierte Technologien wie RSS abrufen.

Plug-Ins stehen ebenso zur Verfügung, um die Funktionen und Fähigkeiten von Web-Browsern zu erweitern und um aktive Inhalte anzuzeigen. Beispiele für solche Plug-Ins sind Microsoft Silverlight, Adobe Flash, Adobe Shockwave oder Applets in Java geschrieben.

Begriff (Schreibweise)

Die Schreibweise "Website" ist am meisten verbreitet. Es haben sich jedoch auch die Schreibweisen "Web site" und "web site" durchgesetzt, sind aber rückläufig. Hochschulen, große Verlage und Wörterbücher führen den Begriff als „Website" an. Der Ursprung dieses Begriffes entwickelte sich aus dem Eigennamen World Wide Web.

Ähnliche Debatten über die richtige Schreibweise bestehen auch bei verwandten Begriffen wie Web-Seite, Web-Server und Webcam.

Führende Nachrichtenagenturen wie Reuters , The Chicago Manual und der AP Stylebook empfehlen die Schreibweise "website". Unter den führenden Wörterbüchern und Enzyklopädien, führt das kanadische Oxford Dictionary und das Oxford English Dictionary "website" an. Die Encyclopädia Britannica einschließlich ihrer Merriam-Webster Tochtergesellschaft hingegen verwenden "Web site". Die Washington Post zb. selbst verwendet "Website".

Unter den großen Internet-Unternehmen und Konzernen nutzt Google "website", ebenso wie Apple. Microsoft hingegen führt beide Schreibweisen, sowohl "Website" als auch "web site“.

Typen und Auszeichnungen von Webseiten

Statische und dynamische (interaktive) Webseiten werden in zwei große Kategorien unterteilt. Interaktive Seiten sind Teil der Web 2.0-Community und ermöglichen Interaktivität zwischen dem Inhaber der Webseite und Webseiten-Besucher. Statische Seiten dienen nur der Informationen, lassen aber keinen Eingriff des Besuchers zu.

Es gibt viele Arten von Webseiten, die jeweils auf bestimmte Typen von Inhalten und Verwendungen ausgelegt sind. Sie können in eine beliebige Anzahl von Arten klassifiziert werden.

Einige Webseiten können mehrere Arten in Einem vereinen, wie zb. kann eine Business-Website nicht nur den Verkauf und die Beschreibung von Produkten beinhalten, sondern dem Besucher auch informative Dokumente PDF Dateien zur Verfügung stellen. Eine Erotik-Webseite ist ebenso eine bestimmte Art von E-Commerce-oder einer Business-Webseite (das heißt, es wird versucht, eine Mitgliedschaften für den Zugang zu dieser Seite zu verkaufen).

Webseiten unterliegen architektonischen Grenzen (wie zb. der Rechenleistung des jeweiligen Servers). Sehr große Webseiten wie Facebook, Yahoo, Microsoft und Google verfügen über eine Vielzahl von Servern und Load Balancing Geräten wie Cisco Content Services Switches um die Anzahl der Besucheranfragen über mehrere Server an mehreren Standorten zu verteilen.

Der Webby Award, Favourite Website Award, Interactive Media Award und WebAward sind hohe Auszeichnung für die weltweit besten Webseiten.

Quellenangaben

World Wide Web Consortium (W3C) (Englisch und Deutsch)

European Organization for Nuclear Research (CERN) (Die Erste Webseite – englisch)

Website - Definition and more Merriam-Webster (18.09.2010)

Oxford Dictionaries Online (23.02.2007)

Textfreigabe und Weiterverwendung unter freien Lizenzen GNU-Lizenz für freie Dokumentation (GDFL) und CC-BY-SA 3.0 Unported gestattet. (DIMAWEB-Network Solutions e.U.)

Fachbegriffe (Interlexikon)

Biometrische Sicherheit

Venenmuster

Venenmuster

Venenmuster sind bei jedem Menschen einmalig und fälschungssicher.

 

Lebendkennung

Lebendkennung

Erkennung nur wenn das Hämoglobin aktiv in den Handvenen fließt.

 

Zutrittssoftware

Zutrittssoftware

Individuell erstellte Software, verschlüsselt und sicher.

 

IT Solutions

  • Computerysteme für hohe Anforderungen, leistungsstark, hochwertig...


  • Internetanbindungen in Verbindung mit VoIP Festnetz-Telefonie....


  • Webdesing auf CMS Basis, Hostingkomplettlösungen für Marketing...


  • Wartungspacks und Fehler-behebungen für biometrische Systeme und Einzel PC...


  • Schulungsseminare oder Mitarbeiterschulungen für mehr Wissen...

Businesspartner

DIMAWEB und PCS

DIMAWEB und Microsoft

DIMAWEB und HP

DIMAWEB und U-Com

 

Dimaweb-Ikaruspartner

 

Social Networks

RSS Feed - Dimaweb  Dimaweb auf Facebook  Dimaweb auf Twitter  Dimaweb auf YouTube  Dimaweb auf Google+  Dimaweb-Pinterest